Trügerische Nachhaltigkeit – “Greenwashing”

Haus der Familie Heidenheim August-Lösch-Straße 25, Heidenheim

Viele Unternehmen geben sich heute gerne einen "grünen Stempel", weil das Bewusstsein für Ökologie und Nachhaltigkeit in der Bevölkerung zunehmend steigt. Aber längst nicht alle Produkte, die mit „natürlich“ oder „biologisch“ werben, sind es auch tatsächlich. Ausgehend von der Lebensmittelproduktion erhalten Teilnehmende in dieser Veranstaltung viele wertvolle Informationen, die sie befähigen, Herstellungsketten unterschiedlicher Produkte unter die Lupe zu nehmen. Durch das erlangte Grundverständnis werden die Teilnehmenden dafür sensibilisiert, „Greenwashing“ im Alltag zu erkennen, um anschließend entsprechend bewusste Kaufentscheidungen treffen zu können. Die Fähigkeit lässt sich auch auf andere Bereiche, wie beispielsweise den Kosmetik- oder Textilbereich, übertragen.

Veranstalter sind die jeweiligen Betriebe selbst. Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu den Veranstaltungen direkt an die Betriebe.