Hohenloher Streuobsttage – Vielfalt auf der Streuobstwiese, genetische Vielfalt bewahren

Carl-Julius-Weber-Halle Jahnweg 2, Kupferzell

Das Landwirtschaftsamt des Hohenlohekreises richtet am 29. und 30. Oktober 2022 in der Carl-Julius-Weber-Halle in Kupferzell in Kooperation mit dem Obst- und Gartenbauverein Kocher/Jagst die Hohenloher Streuobsttage aus. Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf dem Thema „Vielfalt auf der Streuobstwiese, genetische Vielfalt bewahren“.
Einer der Höhepunkte wird eine Obstsortenausstellung mit über 100 alten Apfel- und Birnensorten sein. Dabei besteht die Möglichkeit, eigene Früchte mitzubringen und deren Sorte bestimmen zu lassen.
Um eine gute Bestimmung zu ermöglichen, ist es sinnvoll, Früchte von allen vier Himmelsrichtungen des Baumes zu entnehmen und gegebenenfalls noch ein Stück Ast bzw. Blätter mitzubringen. Ergänzend können auch Bilder des Baumes oder der Frucht mitgebracht werden.
Am 30. Oktober gibt es zudem ein Rahmenprogramm mit verschiedenen Informationsständen, Fachvorträgen und einem Kinderprogramm.

Hohenloher Streuobsttage – Vielfalt auf der Streuobstwiese, genetische Vielfalt bewahren

Carl-Julius-Weber-Halle Jahnweg 2, Kupferzell

Das Landwirtschaftsamt des Hohenlohekreises richtet am 29. und 30. Oktober 2022 in der Carl-Julius-Weber-Halle in Kupferzell in Kooperation mit dem Obst- und Gartenbauverein Kocher/Jagst die Hohenloher Streuobsttage aus. Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf dem Thema „Vielfalt auf der Streuobstwiese, genetische Vielfalt bewahren“.
Einer der Höhepunkte wird eine Obstsortenausstellung mit über 100 alten Apfel- und Birnensorten sein. Dabei besteht die Möglichkeit, eigene Früchte mitzubringen und deren Sorte bestimmen zu lassen.
Um eine gute Bestimmung zu ermöglichen, ist es sinnvoll, Früchte von allen vier Himmelsrichtungen des Baumes zu entnehmen und gegebenenfalls noch ein Stück Ast bzw. Blätter mitzubringen. Ergänzend können auch Bilder des Baumes oder der Frucht mitgebracht werden.
Am 30. Oktober gibt es zudem ein Rahmenprogramm mit verschiedenen Informationsständen, Fachvorträgen und einem Kinderprogramm.

Veranstalter sind die jeweiligen Betriebe selbst. Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu den Veranstaltungen direkt an die Betriebe.