Biodiversität im Weinberg – Weintasting

StadtPalais Stuttgart Konrad-Adenauer-Straße 2, Stuttgart

Christoph Klopfer geht auf die handwerkliche Art der Weinherstellung, die ökologische Weinbergpflege, verantwortungsvolles Bodenmanagement sowie Biodiversität im Weinberg ein. Lust auf ein „Zuckerle“ aus der Cannstatter Steillage?

EUR 7

BE together red – BE friends rosé – BE happy white

StadtPalais Stuttgart Konrad-Adenauer-Straße 2, Stuttgart

Drei Weine, eine Geschichte. Die „junge“ Generation des familienbetriebenen Weinguts Schäfer-Heinrich präsentiert unkomplizierte Weine. Feine Bio-Weine für einen schönen Abend mit Freund:innen, zum Picknicken oder für schwungvolle Feiern.

EUR 7

Push the Button – Cut the Bullshit

StadtPalais Stuttgart Konrad-Adenauer-Straße 2, Stuttgart

Klimagerechtigkeit fängt auf dem Teller an. Auch der Sektor Ernährung & Landwirtschaft ist einer der zentralen Stellschrauben, wenn es um die Erreichung der Klimaziele geht. Die Stuttgarter Fridays for Future-Aktivistin Nisha Toussaint-Teachout, ein Wissenschaftler und Tabea Sanzio vom Bio-Betrieb Laiseacker bringen es auf den Punkt und laden zu einem intensiven Diskurs ein.

10EUR

Bio-Weine = lebendige Weine

StadtPalais Stuttgart Konrad-Adenauer-Straße 2, Stuttgart

Bio-Weine= lebendige Weine. Das zeigt Bioland-Winzer Marcel Idler vom Weingut Idler in Weinstadt-Strümpfelbach. Sein Ziel ist es, einzigartige und eigenständige Charaktere auf die Flasche zu bringen. Ökologisch Arbeiten im Weinberg – findet heraus was er im Alltag konkret anders macht.

7 EUR

Bio-Weine = lebendige Weine

StadtPalais Stuttgart Konrad-Adenauer-Straße 2, Stuttgart

Bio-Weine= lebendige Weine. Das zeigt Bioland-Winzer Marcel Idler vom Weingut Idler in Weinstadt-Strümpfelbach. Sein Ziel ist es, einzigartige und eigenständige Charaktere auf die Flasche zu bringen. Ökologisch Arbeiten im Weinberg – findet heraus was er im Alltag konkret anders macht.

7 EUR

True Cost – Einmal mit allem, bitte

StadtPalais Stuttgart Konrad-Adenauer-Straße 2, Stuttgart

Vortrag und Bühnentalk mit Wissenschaftlerin Amelie Michalke von der Universität Greifswald über die Studie „Die wahren Kosten von Lebensmitteln“. Warum müssten wir zwischen 6 und 196 Prozent mehr für unsere Lebensmittel bezahlen, wenn die tatsächlichen Kosten berücksichtigt werden? Welche Rolle spielt das Landwirtschaftssystem? Wie bekömmlich sind tierische Lebensmittel auf unserem Planeten?

EUR10

Das städtische Weingut auf dem steilen Weg in Richtung Bio

StadtPalais Stuttgart Konrad-Adenauer-Straße 2, Stuttgart

Das Weingut Stadt Stuttgart geht komplett neue Wege und befindet sich derzeit in der Umstellung zum zertifizierten Biolandbetrieb. Timo Saier gibt Einblicke in diesen Prozess und die spannende Arbeit voller neuer Herausforderungen. Ausgeschenkt werden feine Weine, die allerdings noch nicht bio-zertifiziert sind.

7 EUR

Biodiversität im Weinberg – Weintasting

StadtPalais Stuttgart Konrad-Adenauer-Straße 2, Stuttgart

Christoph Klopfer geht auf die handwerkliche Art der Weinherstellung, die ökologische Weinbergpflege, verantwortungsvolles Bodenmanagement sowie Biodiversität im Weinberg ein. Lust auf ein „Zuckerle“ aus der Cannstatter Steillage?

EUR 7

Neue Reben braucht das Land

StadtPalais Stuttgart Konrad-Adenauer-Straße 2, Stuttgart

Von den Pionieren im Anbau von pilzwiderstandsfähigen Reben den sogenannten „PIWIS“ in Württemberg. Nach selektiver Lese – möglichst von Hand, arbeitet das Weingut Weinreuter nach dem Prinzip des „kontrollierten Nichtstuns“. Zur Verkostung der vielschichtigen charakterstarken Bio-Weine lädt Dietmar Weinreuter ein.

7 EUR

Neue Reben braucht das Land

StadtPalais Stuttgart Konrad-Adenauer-Straße 2, Stuttgart

Von den Pionieren im Anbau von pilzwiderstandsfähigen Reben den sogenannten „PIWIS“ in Württemberg. Nach selektiver Lese – möglichst von Hand, arbeitet das Weingut Weinreuter nach dem Prinzip des „kontrollierten Nichtstuns“. Zur Verkostung der vielschichtigen charakterstarken Bio-Weine lädt Dietmar Weinreuter ein.

7 EUR

The Guy who Discovered „Insect Armaggedon“

StadtPalais Stuttgart Konrad-Adenauer-Straße 2, Stuttgart

Vortrag mit Insektenforscher Thomas Hörren und Spaziergang durch den Schlossgarten. Was steckt hinter dem Insektensterben? Insekten kommen in Deutschland mit etwa 33.500 Arten vor – eine unvorstellbare Artenvielfalt. Doch wie erforscht man sie und was genau ist das Insektensterben? Welche Rolle winzige Insekten für unsere Lebensqualität spielen und wie wir all das aufs Spiel setzen, wird im Vortrag anhand der Wissenschaft hinter dem Insektenschwund erläutert.

10 EUR

No Panic its Organic!

StadtPalais Stuttgart Konrad-Adenauer-Straße 2, Stuttgart

Frische und leichte Weine aus dem Pionierbetrieb. Von Helen Felicitas Zupina vom ältesten Öko-Weingut Württembergs, dem Weingut Schmalzried in Korb, erfahrt Ihr, weshalb in ihren Weinbergen besonders viele Bienen fliegen und eine Vielzahl von Insekten leben und was die Öko-Winzer:in anders macht.

7 EUR

No Panic its Organic!

StadtPalais Stuttgart Konrad-Adenauer-Straße 2, Stuttgart

Frische und leichte Weine aus dem Pionierbetrieb. Von Helen Felicitas Zupina vom ältesten Öko-Weingut Württembergs, dem Weingut Schmalzried in Korb, erfahrt Ihr, weshalb in ihren Weinbergen besonders viele Bienen fliegen und eine Vielzahl von Insekten leben und was die Öko-Winzer:in anders macht.

7 EUR

Ausstellung “Land und Wirtschaft – Wer erntet?”

Dreifaltigkeitskirche Evangelische Kirchgasse 19, Leutkirch

Bäuerinnen und Bauern aus Deutschland und Tansania berichten in der Ausstellung über ihre Arbeitsbedingungen. 20 Tafeln zeigen sehr persönliche Bilder und Eindrücke aus ihrem jeweiligen Arbeitsalltag. Die Situation und der Alltag in den beiden Ländern mögen verschieden sein – doch in den Interviews mit den Befragten wird deutlich, wie stark ihr Leben und ihre Arbeit durch Agrarpolitik und Förderstrategien beeinflusst wird.

Spielerisch Kräuter kennenlernen

Heil-Kräuter-Garten, Demeter-Hof Braun Riegenhof 4, Mainhardt

Die verschiedenen Kräuter stellen sich fotografisch vor und werden dann im Garten gesucht. Die Kinder lernen die Kräuter und welche Kräfte sie haben kennen. Gemeinsam basteln wir uns dann ein Fotomemory und erspielen den oder die Kräutermemo-König:in.

15,00 €

Betriebsführungen mit Verkostung und 4D-Kino

Adrian Genuss Manufaktur Am Langholz 17, Waldburg

Unsere Unternehmensführung beginnt mit einem spannenden Film im unterirdischen 4D-Kino an unserem Unternehmensstandort in Hannober. Lehrreich zeigt der Film wo wir herkommen und welche Mission das Unternehmen vorantreibt. Der Weg vom Streuobst zum fertigen Produkt zeigen wir am Beispiel Apfel. Anschaulich erklären wir den Prozess vom Baum über die Presse und den weiteren Veredelungsschritten in unserer Produktion bis zur verkaufsfertigen Flasche. Flankiert wird der Rundgang über das Unternehmensgelände von einzelnen Verkostungsstationen. Zum Abschluss der Führung finden wir uns in unserem riesigen Gewölbekeller zusammen, um gemeinsam zwischen den alten schweren Eichenholzfässern einen fruchtigen Apfel-Cidre zu genießen.

Hohenloher Bio-Markttag

Haalplatz Im Haal 9, Schwäbisch-Hall

Durch den Kauf von biologischen und regionalen Lebensmitteln können wir täglich zu einem nachhaltigeren Konsum beitragen und unsere Region mitgestalten. Aus diesem Grund ergänzt der Hohenloher Bio-Markttag dieses Jahr den Nachhaltigkeitstag in Schwäbisch Hall um den Bereich Ernährung. Lassen Sie sich vom Marktgeschehen treiben und kommen Sie mit den Erzeugerinnen und Erzeugern ist Gespräch.

Bauernmarkt mit Eselschau

Bauernhaus-Museum Allgäu-Oberschwaben Wolfegg Vogter Straße 4, Wolfegg

Schlendern, stöbern, schauen! Auf dem Gelände des Museumsdorfs bieten Erzeuger aus der Region ihre Produkte an. Außerdem werden wieder einige langohrige Gesellen das Museumsgelände bevölkern und große wie kleine Besucher:innen mit ihrem Treiben begeistern. Die "3 G" werden voraussichtlich für den Besuch Voraussetzung sein.

Bauernmarkt mit Eselschau

Bauernhaus-Museum Allgäu-Oberschwaben Wolfegg Vogter Straße 4, Wolfegg

Schlendern, stöbern, schauen! Auf dem Gelände des Museumsdorfs bieten Erzeuger aus der Region ihre Produkte an. Außerdem werden wieder einige langohrige Gesellen das Museumsgelände bevölkern und große wie kleine Besucher:innen mit ihrem Treiben begeistern. Die "3 G" werden voraussichtlich für den Besuch Voraussetzung sein.

Brauereibesichtigung

Brauerei Clemens Härle Am Hopfengarten 5, Leutkirch im Allgäu

Wollen Sie unserem Braumeister einmal über die Schulter sehen? Aber gerne. Wir zeigen Ihnen unsere Brauerei – und geben Ihnen einen Einblick in die besondere Clemens-Härle-Brauqualität und in unser nachhaltiges, regional ausgerichtetes Unternehmenskonzept.

7EUR

Filmabend: Wurzeln des Überlebens mit anschließender Diskussion

Bali-Kino-Palast Olgastraße 1, Balingen

In dem Film WURZELN DES ÜBERLEBENS zeigt Bertram Verhaag fünf innovative Landwirt*innen, die sich das im Zuge der agrarwirtschaftlichen Industrialisierung beinahe vergessene bäuerliche Wissen der letzten Jahrtausende zu Nutze machen und weiterentwickeln. Von der empathischen Milchbäuerin, die sich zur Mission gemacht hat, nie wieder die kläglichen Schreie eines von der Mutter getrennten Kalbs hören zu müssen, über den Bauern, der den Nutzen des Regenwurms für sich entdeckte, bis hin zum Tomatenkaiser, der mit seinen über 3000 verschiedenen Tomatensorten ein Monumentum der Artenvielfalt erschafft. Ihr Plädoyer: „Wir Bauern müssen selbstbewusster werden, uns nicht mehr alles gefallen lassen von der Politik und von der Wissenschaft!“

Filmabend: Wurzeln des Überlebens mit anschließender Diskussion

Bali-Kino-Palast Olgastraße 1, Balingen

In dem Film WURZELN DES ÜBERLEBENS zeigt Bertram Verhaag fünf innovative Landwirt*innen, die sich das im Zuge der agrarwirtschaftlichen Industrialisierung beinahe vergessene bäuerliche Wissen der letzten Jahrtausende zu Nutze machen und weiterentwickeln. Von der empathischen Milchbäuerin, die sich zur Mission gemacht hat, nie wieder die kläglichen Schreie eines von der Mutter getrennten Kalbs hören zu müssen, über den Bauern, der den Nutzen des Regenwurms für sich entdeckte, bis hin zum Tomatenkaiser, der mit seinen über 3000 verschiedenen Tomatensorten ein Monumentum der Artenvielfalt erschafft. Ihr Plädoyer: „Wir Bauern müssen selbstbewusster werden, uns nicht mehr alles gefallen lassen von der Politik und von der Wissenschaft!“

Apfel-Birnen-Woche

Restaurant Rose Ortsstr. 13, Vellberg-Eschenau

Vom 24. Sept. - 30. Sept. stehen auf unserer Speisekarte Gerichte mit Äpfeln und Birnen, die auf unserer Streuobstwiese geerntet wurden. Es sind ausschließlich Früchte von nicht behandelten Hochstämmen und alten , regionalen Sorten. Während dieser Woche können einige Sorten auch in unserem Produktladen erworben werden und auf dem Schautisch werden sie vorgestellt.

Betriebsbesichtigung Hofgut Martinsberg

Hofgut Martinsberg Riegelwiese 6, Rottenburg am Neckar

Seit über 45 Jahren betreiben wir – Joachim und Susanne Schneider mit unserem Mitarbeiterteam ökologischen Landbau mit Leidenschaft – und aus Überzeugung. Die Haltung unserer Hühner in mobilen Ställen ist einzigartig. Die mobilen Ställe sind von uns selbst entwickelt und gebaut worden. Die Betriebsbesichtigung gibt einen Einblick in die Bereiche von der Futtererzeugung über die Packstelle bis zu den Mobilställen. Den Abschluss bildet eine Fragerunde auf dem Hof.

Betriebsbesichtigung Ziegenhof Ensmad

Ziegenhof Ensmad Ensmad 2, Langenenslingen

Steffen Rübeling vom Ziegenhof Ensmad führt die Besucher über den Hof und steht bei einer Käseverkostung für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

Färben mit Pflanzen

Bauernhaus-Museum Allgäu-Oberschwaben Wolfegg Vogter Straße 4, Wolfegg

Kursprogramm des Museums für erwachsene Einzelbesucher:innen. Versierte Fachleute führen Sie in Tageskursen in ihr Wissen rund um das Färben mit Pflanzen ein.

Betriebsführungen mit Verkostung und 4D-Kino

Adrian Genuss Manufaktur Am Langholz 17, Waldburg

Unsere Unternehmensführung beginnt mit einem spannenden Film im unterirdischen 4D-Kino an unserem Unternehmensstandort in Hannober. Lehrreich zeigt der Film wo wir herkommen und welche Mission das Unternehmen vorantreibt. Der Weg vom Streuobst zum fertigen Produkt zeigen wir am Beispiel Apfel. Anschaulich erklären wir den Prozess vom Baum über die Presse und den weiteren Veredelungsschritten in unserer Produktion bis zur verkaufsfertigen Flasche. Flankiert wird der Rundgang über das Unternehmensgelände von einzelnen Verkostungsstationen. Zum Abschluss der Führung finden wir uns in unserem riesigen Gewölbekeller zusammen, um gemeinsam zwischen den alten schweren Eichenholzfässern einen fruchtigen Apfel-Cidre zu genießen.

Filmabend: Wurzeln des Überlebens

Kino im Waldhorn Königstraße 12, Rottenburg am Neckar

In dem Film WURZELN DES ÜBERLEBENS zeigt Bertram Verhaag fünf innovative Landwirt*innen, die sich das im Zuge der agrarwirtschaftlichen Industrialisierung beinahe vergessene bäuerliche Wissen der letzten Jahrtausende zu Nutze machen und weiterentwickeln. Von der empathischen Milchbäuerin, die sich zur Mission gemacht hat, nie wieder die kläglichen Schreie eines von der Mutter getrennten Kalbs hören zu müssen, über den Bauern, der den Nutzen des Regenwurms für sich entdeckte, bis hin zum Tomatenkaiser, der mit seinen über 3000 verschiedenen Tomatensorten ein Monumentum der Artenvielfalt erschafft. Ihr Plädoyer: „Wir Bauern müssen selbstbewusster werden, uns nicht mehr alles gefallen lassen von der Politik und von der Wissenschaft!“ Anschließend Vorstellung der Xäls-Genossenschaft und Diskussion mit Joachim Schneider vom Hofgut Martinsberg und Tessa Bornemann, Xäls Entwicklungskoordinatorin.

Ernten & Essen – Landwirtschaft zum Anpacken

Hofbauernhof Reinerzauer Str. 13, Loßburg-Schömberg

Ganz nach dem Motto „Landwirtschaft zum Anpacken“ laden wir Euch auch in diesem Herbst wieder ein aktiv mitzuwirken, einzutauchen und die landwirtschaftlichen Zusammenhänge im wahrsten Sinne des Wortes zu begreifen!
Die Buddelei in der Erde macht nicht nur den Kindern Spaß, sondern sorgt auch bei den (vermeintlich) Erwachsenen für gute (z.T. sogar beste) Laune…
Die gemeinsame Ernteaktion soll allen Interessierten die Berührung mit der Landwirtschaft ermöglichen und natürlich einen kleinen Einblick in das Wirken auf unserem Hof geben.

Betriebsführungen mit Verkostung und 4D-Kino

Adrian Genuss Manufaktur Am Langholz 17, Waldburg

Unsere Unternehmensführung beginnt mit einem spannenden Film im unterirdischen 4D-Kino an unserem Unternehmensstandort in Hannober. Lehrreich zeigt der Film wo wir herkommen und welche Mission das Unternehmen vorantreibt. Der Weg vom Streuobst zum fertigen Produkt zeigen wir am Beispiel Apfel. Anschaulich erklären wir den Prozess vom Baum über die Presse und den weiteren Veredelungsschritten in unserer Produktion bis zur verkaufsfertigen Flasche. Flankiert wird der Rundgang über das Unternehmensgelände von einzelnen Verkostungsstationen. Zum Abschluss der Führung finden wir uns in unserem riesigen Gewölbekeller zusammen, um gemeinsam zwischen den alten schweren Eichenholzfässern einen fruchtigen Apfel-Cidre zu genießen.

Kartoffelwoche

Restaurant Rose Ortsstr. 13, Vellberg-Eschenau

In dieser Woche gibt es Speisen aus unterschiedlichsten regional angebauten und ökologisch erzeugten Kartoffeln. Ob selbst gemachte Kroketten, Herzoginkartoffeln aus Blauer Schwede oder Rösti aus Roter Emma, ein süßer Kartoffelstrudel oder fritierte Kartoffelstäbchen aus Reichskanzler. Kartoffelsalat aus Annabell oder zweifarbige Kartoffelterrine. Während dieser Woche können einige Sorten auch in unserem Produktladen erworben werden und auf dem Schautisch werden sie vorgestellt.

Ernten & Essen – Landwirtschaft zum Anpacken

Hofbauernhof Reinerzauer Str. 13, Loßburg-Schömberg

Ganz nach dem Motto „Landwirtschaft zum Anpacken“ laden wir Euch auch in diesem Herbst wieder ein aktiv mitzuwirken, einzutauchen und die landwirtschaftlichen Zusammenhänge im wahrsten Sinne des Wortes zu begreifen!
Die Buddelei in der Erde macht nicht nur den Kindern Spaß, sondern sorgt auch bei den (vermeintlich) Erwachsenen für gute (z.T. sogar beste) Laune…
Die gemeinsame Ernteaktion soll allen Interessierten die Berührung mit der Landwirtschaft ermöglichen und natürlich einen kleinen Einblick in das Wirken auf unserem Hof geben.

Wurzeln und Samen aus Garten und Feld

Heil-Kräuter-Garten, Demeter-Hof Braun Riegenhof 4, Mainhardt

Ausgestattet mit festen Gartenhandschuhen werden wir Samen und Wurzeln ernten. Wir stellen einen kräftigen Wurzelessig her, eine schöne Immunstärkung für den nahenden Winter.

25,00 €

Oberschwäbischer Biomarkt

Klostergarten Ochsenhausen Schloßbezirk 6, Ochsenhausen

In Kooperation mit der Bio-Musterregion des Landkreises Biberach ist am 09 Oktober 2021
von 10 bis 17 Uhr der "Oberschwäbische Bio Markt" (Sichelhenke) mit 40 bis 50 Ausstellern im Klostergarten
des Klosters Ochsenhausen geplant.

Betriebsführungen mit Verkostung und 4D-Kino

Adrian Genuss Manufaktur Am Langholz 17, Waldburg

Unsere Unternehmensführung beginnt mit einem spannenden Film im unterirdischen 4D-Kino an unserem Unternehmensstandort in Hannober. Lehrreich zeigt der Film wo wir herkommen und welche Mission das Unternehmen vorantreibt. Der Weg vom Streuobst zum fertigen Produkt zeigen wir am Beispiel Apfel. Anschaulich erklären wir den Prozess vom Baum über die Presse und den weiteren Veredelungsschritten in unserer Produktion bis zur verkaufsfertigen Flasche. Flankiert wird der Rundgang über das Unternehmensgelände von einzelnen Verkostungsstationen. Zum Abschluss der Führung finden wir uns in unserem riesigen Gewölbekeller zusammen, um gemeinsam zwischen den alten schweren Eichenholzfässern einen fruchtigen Apfel-Cidre zu genießen.

Apfel- und Kartoffeltag

Bauernhaus-Museum Allgäu-Oberschwaben Wolfegg Vogter Straße 4, Wolfegg

Über 250 historische Apfel- und Birnensorten und über 100 Kartoffelsorten werden vorgestellt. Es gibt allerhand Informationen zum Mosten, Schnapsbrennen und Obstbaumschnitt. Auch unsere Besucher:innen selbst können Äpfel zur Sortenbestimmung mitbringen.

Ernten & Essen – Landwirtschaft zum Anpacken

Hofbauernhof Reinerzauer Str. 13, Loßburg-Schömberg

Ganz nach dem Motto „Landwirtschaft zum Anpacken“ laden wir Euch auch in diesem Herbst wieder ein aktiv mitzuwirken, einzutauchen und die landwirtschaftlichen Zusammenhänge im wahrsten Sinne des Wortes zu begreifen!
Die Buddelei in der Erde macht nicht nur den Kindern Spaß, sondern sorgt auch bei den (vermeintlich) Erwachsenen für gute (z.T. sogar beste) Laune…
Die gemeinsame Ernteaktion soll allen Interessierten die Berührung mit der Landwirtschaft ermöglichen und natürlich einen kleinen Einblick in das Wirken auf unserem Hof geben.

Betriebsführungen mit Verkostung und 4D-Kino

Adrian Genuss Manufaktur Am Langholz 17, Waldburg

Unsere Unternehmensführung beginnt mit einem spannenden Film im unterirdischen 4D-Kino an unserem Unternehmensstandort in Hannober. Lehrreich zeigt der Film wo wir herkommen und welche Mission das Unternehmen vorantreibt. Der Weg vom Streuobst zum fertigen Produkt zeigen wir am Beispiel Apfel. Anschaulich erklären wir den Prozess vom Baum über die Presse und den weiteren Veredelungsschritten in unserer Produktion bis zur verkaufsfertigen Flasche. Flankiert wird der Rundgang über das Unternehmensgelände von einzelnen Verkostungsstationen. Zum Abschluss der Führung finden wir uns in unserem riesigen Gewölbekeller zusammen, um gemeinsam zwischen den alten schweren Eichenholzfässern einen fruchtigen Apfel-Cidre zu genießen.

Öffentliche Kurzführung – Allgemeine Museumsführung

Bauernhaus-Museum Allgäu-Oberschwaben Wolfegg Vogter Straße 4, Wolfegg

In einem Rundgang führen wir Sie durch die wunderbare Kulturlandschaft, in die unsere 28 historischen Gebäude eingebettet sind und erzählen Ihnen die Geschichte der Häuser und ihrer Bewohner. Die Geschichte Oberschwabens erhält bei uns ein Gesicht und menschliche Schicksale behalten ihre Farbe.

Öffentliche Kurzführung – Allgemeine Museumsführung

Bauernhaus-Museum Allgäu-Oberschwaben Wolfegg Vogter Straße 4, Wolfegg

In einem Rundgang führen wir Sie durch die wunderbare Kulturlandschaft, in die unsere 28 historischen Gebäude eingebettet sind und erzählen Ihnen die Geschichte der Häuser und ihrer Bewohner. Die Geschichte Oberschwabens erhält bei uns ein Gesicht und menschliche Schicksale behalten ihre Farbe.

Ernten & Essen – Landwirtschaft zum Anpacken

Hofbauernhof Reinerzauer Str. 13, Loßburg-Schömberg

Ganz nach dem Motto „Landwirtschaft zum Anpacken“ laden wir Euch auch in diesem Herbst wieder ein aktiv mitzuwirken, einzutauchen und die landwirtschaftlichen Zusammenhänge im wahrsten Sinne des Wortes zu begreifen!
Die Buddelei in der Erde macht nicht nur den Kindern Spaß, sondern sorgt auch bei den (vermeintlich) Erwachsenen für gute (z.T. sogar beste) Laune…
Die gemeinsame Ernteaktion soll allen Interessierten die Berührung mit der Landwirtschaft ermöglichen und natürlich einen kleinen Einblick in das Wirken auf unserem Hof geben.

Betriebsführungen mit Verkostung und 4D-Kino

Adrian Genuss Manufaktur Am Langholz 17, Waldburg

Unsere Unternehmensführung beginnt mit einem spannenden Film im unterirdischen 4D-Kino an unserem Unternehmensstandort in Hannober. Lehrreich zeigt der Film wo wir herkommen und welche Mission das Unternehmen vorantreibt. Der Weg vom Streuobst zum fertigen Produkt zeigen wir am Beispiel Apfel. Anschaulich erklären wir den Prozess vom Baum über die Presse und den weiteren Veredelungsschritten in unserer Produktion bis zur verkaufsfertigen Flasche. Flankiert wird der Rundgang über das Unternehmensgelände von einzelnen Verkostungsstationen. Zum Abschluss der Führung finden wir uns in unserem riesigen Gewölbekeller zusammen, um gemeinsam zwischen den alten schweren Eichenholzfässern einen fruchtigen Apfel-Cidre zu genießen.

Museumsführung mit Schwerpunkt “Kulturlandschaft”

Bauernhaus-Museum Allgäu-Oberschwaben Wolfegg Vogter Straße 4, Wolfegg

In einem Rundgang führen wir Sie durch die wunderbare Kulturlandschaft, in die unsere 28 historischen Gebäude eingebettet sind und erzählen Ihnen die Geschichte der Häuser und ihrer Bewohner. Die Geschichte Oberschwabens erhält bei uns ein Gesicht und menschliche Schicksale behalten ihre Farbe. Die Führung legt einen Schwerpunkt auf die einzigartige Kulturlandschaft Oberschwabens mit ihren charakteristischen Elementen, die im Museum erhalten und gepflegt werden. Schneitelbäume, bäuerliche Gräben, Viehweiden und Streuobstwiesen kennzeichnen das Gelände. Lernen Sie viel zur Artenvielfalt und zum durch jahrehundertelange bäuerliche Nutzung gewachsenen Gesicht dieser Landschaft.

Museumsführung mit Schwerpunkt “Kulturlandschaft”

Bauernhaus-Museum Allgäu-Oberschwaben Wolfegg Vogter Straße 4, Wolfegg

In einem Rundgang führen wir Sie durch die wunderbare Kulturlandschaft, in die unsere 28 historischen Gebäude eingebettet sind und erzählen Ihnen die Geschichte der Häuser und ihrer Bewohner. Die Geschichte Oberschwabens erhält bei uns ein Gesicht und menschliche Schicksale behalten ihre Farbe. Die Führung legt einen Schwerpunkt auf die einzigartige Kulturlandschaft Oberschwabens mit ihren charakteristischen Elementen, die im Museum erhalten und gepflegt werden. Schneitelbäume, bäuerliche Gräben, Viehweiden und Streuobstwiesen kennzeichnen das Gelände. Lernen Sie viel zur Artenvielfalt und zum durch jahrehundertelange bäuerliche Nutzung gewachsenen Gesicht dieser Landschaft.

Ernten & Essen – Landwirtschaft zum Anpacken

Hofbauernhof Reinerzauer Str. 13, Loßburg-Schömberg

Ganz nach dem Motto „Landwirtschaft zum Anpacken“ laden wir Euch auch in diesem Herbst wieder ein aktiv mitzuwirken, einzutauchen und die landwirtschaftlichen Zusammenhänge im wahrsten Sinne des Wortes zu begreifen!
Die Buddelei in der Erde macht nicht nur den Kindern Spaß, sondern sorgt auch bei den (vermeintlich) Erwachsenen für gute (z.T. sogar beste) Laune…
Die gemeinsame Ernteaktion soll allen Interessierten die Berührung mit der Landwirtschaft ermöglichen und natürlich einen kleinen Einblick in das Wirken auf unserem Hof geben.

Betriebsführungen mit Verkostung und 4D-Kino

Adrian Genuss Manufaktur Am Langholz 17, Waldburg

Unsere Unternehmensführung beginnt mit einem spannenden Film im unterirdischen 4D-Kino an unserem Unternehmensstandort in Hannober. Lehrreich zeigt der Film wo wir herkommen und welche Mission das Unternehmen vorantreibt. Der Weg vom Streuobst zum fertigen Produkt zeigen wir am Beispiel Apfel. Anschaulich erklären wir den Prozess vom Baum über die Presse und den weiteren Veredelungsschritten in unserer Produktion bis zur verkaufsfertigen Flasche. Flankiert wird der Rundgang über das Unternehmensgelände von einzelnen Verkostungsstationen. Zum Abschluss der Führung finden wir uns in unserem riesigen Gewölbekeller zusammen, um gemeinsam zwischen den alten schweren Eichenholzfässern einen fruchtigen Apfel-Cidre zu genießen.

Veranstalter sind die jeweiligen Betriebe selbst. Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu den Veranstaltungen direkt an die Betriebe.