Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Feuer und Flamme an der Scheuer – Bioweingut Häußermann

20. November | 16:00 - 21:00

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 16:00 Uhr beginnt und bis zum 22. November 2020 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung um 16:00 Uhr am 11. Dezember 2020

Eine Veranstaltung um 16:00 Uhr am 12. Dezember 2020

Eine Veranstaltung um 16:00 Uhr am 13. Dezember 2020

Das Bioweingut Häußermann lädt zum Genießen an der Scheuer inmitten der Weinberge am Schneiderbäumlesweg in Waiblingen-Neustadt ein. Bei ökologischen Spezialitäten vom Weingut Häußermann wie Glühwein, Wein, Sekt und Apfelpunsch kommt am offenen Feuer knisternde Winterstimmung auf. Im Team dabei ist “Los Olivieros Gastro” aus Schorndorf-Miedelsbach mit 4erlei Pizza auf Schwäbische Art.

Feuer und Flamme findet nur bei trockenem Wetter statt.
Aufgrund der Abstandsregelungen ist eine Anmeldung notwendig.

Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung. Bitte melden Sie sich per E-Mail an mail@bioweingut-haeussermann.de oder telefonisch 07151-83483 beim Bioweingut Häußermann an. Sie erhalten anschließend eine detaillierte Wegbeschreibung.

Details

Datum:
20. November
Zeit:
16:00 - 21:00
Veranstaltungskategorie:
Website:
https://www.bioweingut-häussermann.de/veranstaltungen-und-wein-tasting/

Veranstalter

Bioweingut Häußermann
Telefon:
07151 – 83483
E-Mail:
mail@bioweingut-haeussermann.de
Website:
https://www.bioweingut-häussermann.de/

Weitere Angaben

Zielgruppe
Alle Altersgruppen
Anmeldung erforderlich
Ja
Betriebsart
Weingut
Social Media Links
https://www.instagram.com/weingut_haeussermann/
Wir sind Erzeuger einer Bio-Musterregion
Ja
Region
Ludwigsburg-Stuttgart
Anmeldung unter
07151 – 83483 oder mail@bioweingut-haeussermann.de

Veranstaltungsort

Schnederbäumlesweg
Waiblingen, Baden Württemberg 71336 Deutschland + Google Karte anzeigen
Website:
https://www.bioweingut-häussermann.de/

Veranstalter sind die jeweiligen Betriebe selbst. Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu den Veranstaltungen direkt an die Betriebe.